Einträge von redakteur

Vancouver ruft

Vancouver ist eine Stadt der Kontraste: das berauschende Meer und die erhabenen Berge, das Röhren der Motoren in den Strassenschluchten und das Zwitschern der Vögel in den Baumwipfeln des Stanley Parks, das grosse Geld in den oberen Etagen der funkelnden Wolkenkratzer und das grosse Elend auf den Abluftschächten der ratternden SkyTrain. Kontraste, wie sie jede Metropole kennt, und wie jede Metropole zieht auch Vancouver den Besucher schnell in seinen Bann.

Financial translation – key issues

In an increasingly globalised world, corporate organisations have business locations across the globe, whether small local branches or international headquarters. These locations have to produce documentation to meet local requirements, be they stipulated by law or simply by commercial demands. You might think, for example, that in financial documents for regulatory purposes, the numbers are the important factor. That is true, of course, but making sure the message from key executives that accompanies the numbers comes across as intended can be just as critical.

Maschinelle Übersetzung für E-Commerce und Social Media

Mit Google, DeepL und Co. sind scheinbar alle Kommunkationsbarrieren gefallen. Ein Klick, und man kann auch Texte auf Chinesisch oder Russisch lesen. Das ist besonders in den Bereichen E-Commerce und Social Media interessant, da jede Sekunde darüber entscheidet, ob ein Besucher auf der Seite bleibt, auf einen Button klickt oder die Seite doch wieder verlässt.

Tipps für Freelancer bei Diction

Zusammen ist man stärker – das gilt auch im Sprachenbereich. Deshalb setzen wir bei Übersetzungen und Lektoraten immer wieder auf die Unterstützung qualifizierter und erfahrener Freelancern. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn unser Inhouse-Team ausgelastet ist oder wenn der Auftrag spezielle Fachkenntnisse erfordert, die wir intern nicht voll abdecken. Falls Sie schon mit uns zusammenarbeiten oder in Zukunft zu unserem Freelancerstamm gehören möchten: Hier finden Sie ein paar Tipps, die Ihnen das Leben als Diction-Freelancer erleichtern.

Scharfe Schnitte: Texte effizient kürzen

Einen Text kürzen stellt Autoren wie Lektoren oft vor eine schwierige Aufgabe. Egal, ob es rein formal die Zeichenanzahl betrifft, die nicht ins Format passt, ob das Erzähltempo durch Streichungen erhöht oder der Inhalt  akzentuiert werden soll: Es gilt, sich von Geschriebenem zu trennen. Das kann schmerzhaft sein. Aber auch bereichernd.

5 Tipps damit Windows 10 auf dem PC problemlos läuft

Mit der Einführung von Windows 10 im Jahre 2016 hat Microsoft den Turnus eingestellt, dass alle paar Jahre eine neue Version von Windows vorgestellt wird. Stattdessen wird Windows 10 halbjährlich grössere Funktionsupdates erhalten. Daher bleibt einem fast nichts anderes übrig, als sich früher oder später mit Windows 10 und dessen Eigenheiten auseinanderzusetzen. Im Zuge der Veröffentlichung von Windows 10 wurden vor allem der Umgang mit den personenbezogenen Daten (Datenschutz) sowie die scheinbar nicht auszuschaltenden automatischen Updates kritisiert.

Tipps für eure Bewerbung bei Diction

Ein neuer Job ist wie eine neue Liebe. Und ich glaube, dass die Entscheidung, ob man mit einem Unternehmen seine Zukunft verbringen will, ganz unbewusst schon sehr früh im Bewerbungsprozess fällt. Heute möchte ich euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen und euch zeigen, wie die Bewerbung bei Diction im Idealfall verlaufen kann.

Dokumentation von Kundenspezifika beim Übersetzen, Lektorieren und Texten

Warum ist die Dokumentation von Kundenspezifika wichtig? Ganz einfach: Gedanken werden von jedem anders zum Ausdruck gebracht, Sprache ist etwas sehr Subjektives. Das gilt für das Schreiben von Texten gleichermassen wie für das Übersetzen. Dieselbe Idee kann auf verschiedene Weise zu Papier gebracht werden. Lassen Sie denselben Text mal von zwei Personen übersetzen: Sie bekommen bestimmt zwei verschiedene Lösungen.