Ein normaler Arbeitstag im Diction-Büro in Vancouver

Was passiert, wenn Sie um 22 Uhr einen Auftrag an uns schicken? Der geht an unser Office in Kanada. Wie sieht also ein ganz normaler Arbeitstag im Diction-Büro in Vancouver aus?

Abstimmung mit den Teams in Europa

Guten Morgen! Die Diction-Nachtschicht in Vancouver beginnt um 6.30 Uhr in der Früh. In der Schweiz entspricht das 15.30 Uhr – abhängig davon, ob gerade Sommer- oder Winterzeit ist, kann es aber auch 14.30 Uhr bedeuten. In jedem Fall ist es genug Zeit, um sich mit den europäischen Teams abzustimmen und die anfallenden Aufgaben zu verteilen, die noch bis zum Ende des Tages oder bis zum kommenden Morgen (europäischer Zeit) zu erledigen sind. Egal, ob es dabei um ein Korrektorat oder ein Lektorat geht, oder ob ein Text aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt werden soll oder eine andere Sprachkombination gewünscht ist.

Lektoren, Übersetzer und Abgleicher vor Ort

Das Team der Nachtschicht besteht aus sieben Personen, die auch dann frisch, munter und wach am Werkeln sind, wenn Sie sich schon längst nach Ihrem Daunenkissen sehnen. Vom Diction-Büro in Vancouver werden die Kernsprachen Französisch, Deutsch, Italienisch und Englisch, sowie die Kundenbetreuung hausintern abgedeckt. Im Klartext bedeutet das: Auch um zehn Uhr nachts – mitteleuropäischer Zeit – werden Sie am Telefon von einem menschlichen Wesen begrüsst und nicht etwa von einem Tonband abgefrühstückt. Aber schauen wir uns doch mal an, was im Detail passiert, wenn Sie am Abend feststellen, dass eine wichtige Übersetzung bei Ihnen untergegangen ist und diese bis zum nächsten Mittag auf Ihrem Tisch liegen soll.

Neuer Auftrag für die Nachtschicht

Wenn um 13 Uhr kanadischer Zeit das Telefon im Büro der Kundenbetreuung klingelt, kommt es nicht selten vor, dass ein überraschter Kunde am anderen Ende ist. Überrascht, weil er nicht damit gerechnet hat, dass tatsächlich jemand ans Telefon geht. Er hatte vielmehr eine Maschine erwartet, die auf Geschäftszeiten hinweist und – hoffentlich – eine Mailadresse zum Einsenden des Auftrags angibt. Immerhin ist es in Europa bereits 22 Uhr.

Auftragserfassung und -vorbereitung

Bei einem Gespräch mit der Kundenbetreuerin werden die Eckdaten des Auftrags geklärt: Wie viele Seiten, welche Sprachen und welche Leistungen sind gewünscht? Der Liefertermin wird direkt mit den Kollegen im Büro geprüft.

Während Sie selbst dann – vermutlich – den Computer herunterfahren und endlich in den verdienten Feierabend gehen, arbeitet die Kundenbetreuerin «neun Stunden früher» die Dokumente für die Übersetzung auf. Je komplexer diese Dokumente sind, umso umfangreicher und langwieriger ist der Prozess. Die Aufbereitung ist jedoch wichtig, damit Übersetzung und Abgleich in unserer professionellen Software erfolgen können.

Arbeit der Sprachenteams

Der Autor im Vancouver-Office. Die Schweiz hat schon Feierabend.

Nun werden die einzelnen Aufgaben an die Sprachenteams weitergegeben, die schnellstmöglich mit deren Bearbeitung beginnen. Die Übersetzer und Lektoren in Vancouver nehmen sich grad noch einen Kaffee nach dem Mittagessen (während Sie sich hoffentlich gerade Popcorn und eine Netflix-Show gönnen) und legen los. Meist gibt es zuerst ein Lektorat der Mastersprache. Das ist eigentlich immer sinnvoll, damit die Übersetzung auf einem sprachlich sauberen und korrekten Ausgangstext basiert. Oft können Erst- und Zweitlesung eines Lektorats sowie Übersetzung und Abgleich direkt inhouse und noch über die europäische Nacht vorgenommen werden. Natürlich spielt auch immer der Auftragsumfang eine wichtige Rolle, denn auch wenn unsere Nachtschicht wahre Wunder vollbringt, zaubern können die Kollegen in Vancouver – leider – nicht.

Der Morgen danach

Wenn Sie am nächsten Morgen um 8 Uhr ins Büro kommen, wartet der Übernachtauftrag vielleicht schon fixfertig in Ihrer Inbox – je nachdem, welche Deadline Sie uns gegeben haben. Und während Sie sich das alles anschauen, wird es für die Vancouver-Crew Zeit, die letzten Popcornkrümel vom Sofa zu wischen und den Fernseher auszumachen. Es ist 23 Uhr.

Tilo Voltz