ISO 17100

Diction als zweites Schweizer Unternehmen nach ISO 17100 zertifiziert

Letztes Jahr zeigten wir mit DIN EN 15038, dass das Niveau unserer Übersetzungs– und Lektoratsdienstleistungen offiziell der europäischen Norm entspricht. Seit Juni 2015 haben wir nun auch – sogar fast als Erste in der Schweiz! – das Nachfolgezertifikat ISO 17100 in der Tasche. Wie schön, dass wir unseren Kunden erneut eine so wichtige Qualitätsbestätigung geben können.

Was ist neu? Bei ISO 17100 handelt es sich im Gegensatz zu DIN EN 15038 um eine weltweit gültige Norm, die den Qualitätsvergleich von Übersetzungsdienstleistern auch in aussereuropäischen Ländern ermöglicht. Eine wichtige Änderung ist, dass die Kompetenz von Projektmanagern nun sehr viel stärker auf dem Prüfstand steht. Zudem werden Übersetzer, Lektoren und Korrektoren gegenüber der DIN EN 15038 jetzt auch auf Sachgebietskompetenzen hin bewertet. Neu ist auch die Überprüfung der Informationssicherheit.

Da hatten wir ganz schön viel nachzuweisen, nachzuforschen, einzubringen. Aber das war es wert. Denn einerseits sind unsere Dienstleistungen für unsere Kunden durch die Zertifizierung transparenter geworden – andererseits haben wir uns auch selbst wieder ein Stück weit besser kennengelernt.

Medienmitteilung als PDF